Imkerkurs Thurgau

Der Imkerkurs für Anfänger

Der Kurs beinhaltet in sechs Kurstagen alles was es zum imkern braucht. Im umfangreichen Lernordner ist die Theorie untergebracht, wovon jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer selbst sein Wissen aufbauen kann wenn er will. Alles Wesentliche wird im Kurs vermittelt und als zusätzliche Merkblätter abgegeben. Der angehende Imker soll die Zusammenhänge im Bienenvolk erkennen und seine Bienenvölker im laufe des Jahres erfolgreich und bienenfreundlich bearbeiten können. Krankheiten der Bienen sollen so vermieden werden und gegebenenfalls erkannt werden.

Imkerkurs 2020, 6 Kurstermine

Der Imkerkurs für Anfänger. Sie lernen die Imkerpraxis, Handhabung, Tricks und Kniffe, damit das Bienenvolk möglichst naturnah leben und Honig sammeln kann. Sie sehen im Jahresverlauf wie sich das Volk entwickelt. Voraussichtliche Kurstermine jeweils Samstag, evtl, zusätzliche Termine am Freitag Abend oder Samstag Morgen bei Bedarf. Kurskosten für sechs Kurstage à 2-3 Stunden, Kursunterlagen und Schulungsordner 280 Franken. Voraussichtliche Kurstage: 22.02.2020; 14.03.2020; 18.04.2020; 23.05.2020: 11.07.2020; 15.08.2020; jeweils 13 Uhr; bzw. 16 Uhr im Sommer. Es ist natürlich von Vorteil, wenn Sie im Laufe des Frühlings ein eigenes Bienenvolk anschaffen und selber betreuen. Kursteilnehmer können an dem Kurs im Folgejahr nochmals teilnehmen um verpasstes oder vergessenes aufzufrischen.
 

Kurs Infoabend 

Was braucht es um Imkerin oder Imker zu werden: Voraussetzungen, Möglichkeiten (Balkonimker, Bienenhausimker, Erwerbsimker), Zeitaufwand, Einstiegskosten, uvm. Interessanter Beginn für eine faszinierende Tätigkeit, geeignet für Kleinstimker die im Garten, Balkon oder Ferienwohnung ein Volk halten möchten und für Nebenerwerbs- und Erwerbsimker, die fünf, zehn oder ein Mehrfaches davon anstreben.
Ort: 8583 Sulgen, 20-22 Uhr, mehrere Termine im Laufe des Winters.
Entgelt pro Person/Paar Fr. 20.- Wird an den Kurs 2019 angerechnet.
 

Der Königinnenzuchtkurs

Königinnenzucht wird immer wider als Paradedisziplin in der Imkerei beschrieben. Dabei ist es gar nicht so schwer, es erfordert einfach etwas Verständnis, die richtigen Handgriffe und etwas Übung. Einmal zuschauen erleichtert die Sache sehr. Sehr wichtig ist, dass nachher Drohnen zur Verfügung stehen, da diese erst etwa 14 Tage nach dem Schlüpfen geschlechtsreif sind. Sie sehen Tricks und Kniffe die in den Büchern nicht beschrieben sind. Der angehende Züchter soll in der Lage sein, mindesten eine Zuchtfolge im Bienenjahr selbst zu vermehren um nicht immer auf andere Imker angewiesen zu sein. Im IMKERKURS wird das Thema in den Grundzügen behandelt.

Kursleitung Fredi Stadler 079 565 78 10

Anmeldung